Unser Haus

unser Haus im IST-Zustand……

new_header5.jpg

Es befindet sich in der westlichen Randlage des neuen Wohnquartiers “Neu Donnerschwee“

Baujahr ca. 1935

Vor einigen Jahren wurden hier noch LKW`s instandgesetzt. Die Nutzung ist zum Teil noch deutlich erkennbar. Eine hohe zweigeschossige Halle mit Krananlage “Katze“ genannt und Reparaturgruben im mittleren Bereich. Rechts und links davon im Erdgeschoß, Werkzeug und Materiallager. Die Bausubstanz ist insgesamt gut und eröffnet uns die Möglichkeit einer ökologischen und energieeffizienten Sanierung, Restaurierung und Umgestaltung.

Das Gebäude ist als Einzeldenkmal ausgewiesen. Die Aufteilung der Außenfassade und die bestehenden Mauern im inneren, geben die architektonische Richtung vor. Große Stahl-Falttore zum klappen bleiben sichtbar jedoch ohne Funktion erhalten. Größe und Position Beschaffenheit der Fenster orientieren sich ebenfalls an dem historischen Vorbild. Viele Details werden Beachtung finden, damit die ehemalige technische Funktion des Gebäudes erkennbar bleibt.

.und so wird es einmal aussehen:

UMBAU2_sueden

Unser Architekt hat bereits alle Aspekte des Denkmalschutzes berücksichtigt und Entwürfe gefertigt. Nach langen und zum Teil zähen Diskussionen mit der Denkmalschutzbehörde, wurde ein Kompromiss gefunden dem wir nun zustimmen können. 14 Wohnungen sind geplant mit einer Größe von ca. 55 – 140m². Im Obergeschoß entstehen in den seitlichen Erweiterungsbereichen 4 Neubau-Wohnungen. Ein Teil der Halle wird unser Gemeinschaftsraum, eine Wohnung im Untergeschoß möchten wir als Gästewohnung nutzen. Alle Wohnungen erhalten großzügige Terrassen bzw. Dachterrassen.

Auf der Südseite bleiben die fünf dominierenden 4-flügeliegen Stahl-Falttore erhalten. Diese Tore werden in gefaltetem Zustand ausgestellt und stehen dann im 90° Winkel zur Außenwand.UMBAU2_norden

Auf der Nordseite des Gebäudes befinden sich die Eingangsbereiche. Zur Erschließung der Wohnungen im Obergeschoß entsteht ein Laubengang der über den Fahrstuhl oder die innenliegende Treppe zu erreichen ist.

Mit einer Wohnfläche von ca. 1.105m² bietet uns das neue Domizil ausreichende Gestaltungsmöglichkeiten und viel Raum für eine ausgewogene Mischung von Nähe und Distanz.

Aufgrund ihrer unterschiedlichen Größe sind die Wohnungen bestens geeignet für Paare, Singles und Familien. Aktuell sind alle Wohnungen belegt. Wohnung 2 im Erdgeschoß ist reserviert. Wir haben eine Warteliste eröffnet. Interessenten können sich gerne unter den angegebenen Kontaktdaten per Mail oder telefonisch bei uns melden.

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Alle vorhandenen Fenster werden nach historischem Vorbild in Holz gefertigt und mit glasteiligen Sprossen versehen.
  • Die Fenster sind dreifachverglast.
  • Fußbodenheizungen in allen Wohnungen stehen zur Diskussion.
  • Die Innenräume werden mit Holzfußböden ausgestattet.
  • Alle Wohnungen sind barrierefrei und behindertengerecht.

Wir haben einige Einschränkungen des Denkmalschutzes akzeptiert und uns ganz bewusst für dieses Haus, eingebunden in einem neu entstehenden Wohnquartier entschieden. Der besondere Charakter besteht in der Veränderung dieser Immobilie. Ein ehemals militärisch genutztes Werkstattgebäude wird für seine Bewohner zu einem Ort des gemeinschaftlichen und friedlichen Miteinanders. Dafür steht uns ein Grundstück mit ca. 3.400 qm zur Verfügung. 

Freiflaechenplan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s