Grüne Daumen und jede Menge Kompromisse…

mohnOvalblättriger Liguster, Taxus baccata oder Hainbuche. Phlox, Duftveilchen oder Kräuterspirale. Die Bildung einer Garten AG hat sich als äußerst vorteilhaft erwiesen. Schließlich gibt es einiges zu tun rund ums Haus. Die Frauen und Männer mit dem grünen Daumen sind fleißig dabei Informationen zu sammeln, Vorschläge zu erarbeiten und Preise einzuholen. Kompromisse müssen gefunden werden denn Bäume, Büsche, Hecken usw. unterliegen der Gestaltungssatzung der Stadt Oldenburg für das gesamte Quartier Donnerschwee. Wie für unseren gesamten Bau nimmt auch für die Gartengestaltung die Frage nach der Finanzierbarkeit einen nicht unerheblichen Raum ein. Schließlich haben alle zukünftigen Bewohner ein großes Interesse daran den Preis von 2.100,-€/m² einzuhalten. Eine vernünftige Planung und eine gute Kalkulation sind dabei unerlässlich. Sonderwünsche wie z.B. goldene Außenwasserhähne zählen zu den Privatvergnügen und werden selbstverständlich aus eigener Tasche bezahlt. Zum Glück wacht unser Finanzspezialist Manfred mit Argus Augen über unser Budget. 2014_0830_bei_ross_inhage_19Notwendige Ausstattungen und  Anschaffungen werden sorgfältig geplant und auf unseren Arbeits-treffen diskutiert. Abstriche müssen da schon mal gemacht werden denn Manfred hat den Daumen drauf und der ist diesmal nicht grün.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized, was läuft zurzeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s