ES TUT SICH WAS

Die Statik ist berechnet, der Bauantrag gestellt. Es geht los.

Bis jetzt ist der Grundriss noch nicht endgültig entschieden weil sich die Bewohner Zusammensetzung immer wieder mal verändert. Wir müssen bald eine Entscheidung treffen, denn in wenigen Wochen kommen die Bauleute und dann wollen die wissen wie es werden soll.

Aber: Wir fangen schon mal an.

Kasernengelände_08-2015 202

Von Osten her werden Versorgungsleitungen in unser Gebäude gelegt. Verschieden große Kernbohrungen sind hierfür vorgenommen worden. Die Trafostation auf dem Nachbargrundstück wird ebenfalls „verdrahtet“.

Kasernengelände_08-2015 201

 

 

 

 

 

 

 

Im Norden wurde schon vor einiger Zeit der Verlauf des Fahrradweges markiert. Die rot bemalten Hölzer sind jetzt kaum mehr zu sehen, obwohl bei den notwendigen Rodungsarbeiten etwas sehr großzügig Hand angelegt wurde. Das ist auch der Stadtverwaltung aufgefallen. Hier muss wieder aufgeforstet werden denn diese leicht nach Westen abfallende Fläche soll als geschützte Grünfläche erhalten bleiben und darf nicht überbaut werden. Im vorderen Bereich wird dann einmal ein großer Fahrradschuppen mit einem Sedum Dach aufgebaut, östlich davon befinden sich später Parkplätze.

Kasernengelände_08-2015 030

Im Inneren des Gebäudes wird es mit der Demontage der alten Technik und mit vorbereitenden Arbeiten weitergehen.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bautagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s